Home  |  Kontakt  |  Impressum  

Fragen und Antworten

Aus der Vielzahl der Anfragen
haben wir eine Reihe von häufig gestellten
Fragen zum Fallrohrfilter zusammengetragen.
 


Download Produktflyer & Bedienhinweise (PDF 4MB)

Antwort auf/zuklappen

Kann der Filter im Winter eingebaut bleiben?

Der Filter kann auch im Winter am Fallrohr verbleiben. Der seitliche Abgang sollte aber durch den mitgelieferten Stopfen verschlossen werden. Den Stopfen aber nur leicht festdrehen.

Antwort auf/zuklappen

Kommt das gefilterte Wasser nur aus dem seitlichen Stutzen heraus?

Der seitliche Abgang ist als zusätzliche Möglichkeit vorhanden um gefiltertes Regenwasser
zum Beispiel in einer Regentonne zu sammeln.  Grundsätzlich wird das gesamte Regenwasser des Fallrohres gefiltert.

Antwort auf/zuklappen

Kann der Filter auch direkt in den Zulauf zu einer Zisterne eingebaut werden?

Ja, da die gesamte Regenwassermenge des Fallrohres durch den Fallrohrfilter gereinigt wird.

Antwort auf/zuklappen

Kann man den seitlichen Ablauf verschließen oder einfach weglassen?

Der seitliche Abgang ist durch den mitgelieferten Stopfen auch verschließbar.

Antwort auf/zuklappen

Ist der Filter auch mit einem seitliche Abgang von 1 ¼“ Zoll erhältlich oder lässt sich dieser vergrößern?

Nein. Der seitliche Abgang des Fallrohrfilters ist nur mit einem ½“ Gewinde ausgestattet. Der Schlauchanschluss wurde auf  ¾“ erweitert. Die Durchflussmenge entspricht dabei einem ½“ Rohr.

Antwort auf/zuklappen

Wie viel Prozent des Regenwassers das durch das Fallrohr ablaufende Wasser gehen seitlich ab, wie viel nach unten? Lässt sich dieser Wert durch Einstellungen ändern?

Der Wert lässt sich nicht verändern. Die Menge des Regenwassers das seitlich abfließt entspricht dem Innendurchmesser eines ¾“ Schlauches.

Antwort auf/zuklappen

Gibt es den Fallrohrfilter auch ohne den seitlichen Abgang als reinen Fallrohrfilter?

Nein, ein Verschluss - Stopfen ist aber immer im Lieferumfang des Filters dabei und lässt sich problemlos gegen den Schlauchanschluss austauschen.

Antwort auf/zuklappen

Wie groß muss der minimale Abstand zwischen den beiden Fallrohr-Stücken sein?

Der Fallrohrfilter hat eine Baulänge von ca. 340mm. Der Abstand zwischen den beiden Fallrohrstücken sollte ca. 290 – 300 mm betragen.

Antwort auf/zuklappen

Welchen Durchmesser hat der Fallrohrfilter?

Der Außendurchmesser beträgt ca. 138 mm.

Antwort auf/zuklappen

Wie groß muss der Abstand des Fallrohrers zur Hausfasade sein?

Bei einem Fallrohrdurchmesser von 100 mm sollte der abstand ca. 20 mm betragen.

Antwort auf/zuklappen

Wie groß darf die zu entwässernde Dachfläche sein?

Bei fachgerechter Dachklempnerei ist das Fallrohr im Durchmesser bereits
richtig dimensioniert.  Die Wassermenge die gefiltert wird beziehen wir auf den Durchmesser des anschließbaren Fallrohrers von 100mm Durchmesser.

Antwort auf/zuklappen

Ist der Filter auch für ein Fallrohr 110mm Durchmesser (PE Rohr) erhältlich?

Dies ist möglich. Dazu muss die Abdeckkappe geändert werden. Geänderte Abdeckkappen sind bei uns auf Anfrage erhältlich. Zu beachten ist das der seitlicher Abgang  im PE Rohr auszusparen ist oder der Verschlussstopfen entfernt wird falls der seitliche Abgang nicht benötigt wird.

Antwort auf/zuklappen

Ist der Deckel auch separat erhältlich, sollte sich die Fallrohrgröße durch einen Umbau einmal ändern?

Die Deckel sind in verschiedenen Größen gegen Kostenerstattung auch nachträglich erhältlich. Bitte wenden Sie sich an unseren Vertrieb.

Antwort auf/zuklappen

Ist der Fallrohrfilter auch für Kupferfallrohre geeignet (Korrosion)?

Der Übergangsdeckel vom Fallrohr in den Filter besteht aus eloxiertem Aluminium. Der Anschluss unten aus Acrylglas somit gibt es keine Probleme mit Kupferrohren.

Antwort auf/zuklappen

Funktioniert der Regenwasserfilter auch bei Tannennadeln ?

Ja, in unserer Schauwerkstatt „Zum Weihrichkarzl“ sind mehrere Filter verbaut. In der Außenanlage stehen auch Lärchen. Die Nadeln werden zuverlässig im Filter zurückgehalten.  Bei starker Verschmutzung durch den vermehrten Eintrag von Tannennadeln ist der Filter eventuell öfters zu reinigen.